UMBAU UND SANIERUNG CT MHH 2019

UMBAU UND SANIERUNG CT

LPH1-8
Fertigstellung2019
BauherrMedizinische Hochschule Hannover
StandortHannover

Zuge des Austausches des CT-Gerätes in der Abteilung für Neuroradiologie in der MHH wurden die Räume umstrukturiert und die haustechnischen Anlagen erneuert.

Mit der räumlichen Trennung zum Flur der DSA-Untersuchungsräume wurde ein eigener Bereich für die CT- und DVT- Untersuchungen geschaffen. Das Raumprogramm umfasst hierbei den CT- und Schaltraum, eine Umkleide sowie einen Wartebereich für Liegend- sowie gehfähige Patienten. Dank der Neustrukturierung der Räumlichkeiten wird das Raum- und Funktionsprogramm besser ausgenutzt.

Das Gestaltungskonzept lehnt sich an das im Jahr 2014 fertig gestellte Projekt der zur Radiologie gehörenden MRT-Abteilung an, unterscheidet sich jedoch durch die warme Kombination von Orange- und Naturtönen und definiert somit optisch einen eigenen Bereich.